Aktuelles

Das Master Key System in der Praxis – neues Video!

5

Immer wieder werde ich (nach Tipps) gefragt, wie das Master Key System am besten in der täglichen Praxis anzuwenden ist. Mit diesem Video gehe ich darauf ein und hoffe, dass diese Fragen oder Bitten damit ein Ende haben. Es ist nämlich alles – wie immer – sehr viel einfacher, als man denkt.

Nur kurz als “Teaser”: Das Master Key System ist keine Pille, die man einnimmt, und auf einmal übernimmt jemand das Steuer. Das Master Key System sagt lediglich: “So funktioniert die Schöpfung, und wenn du dich darauf einstellst, bekommst du entsprechende Resultate.”

Angewandt wird das Master Key System natürlich mit jedem einzelnen Atemzug, ob bewusst oder nicht. Der MKS Student aber tut es bewusst, d.h. er wird sich seines Denkens, seiner Sprache, Gefühle und Handlungen bewusst und steuert diese dann bei Bedarf in eine positive und konstruktive Richtung. Das beginnt beim Aufstehen, zieht sich durch alle Situationen und Ereignisse des Tages, und endet schließlich damit, dass man dankbar und zurfrieden ins Bett geht und somit den Ton für dich Nacht vorgibt.

Aber nun, genieße dieses 20-minütige Video. Wenn es dir gefällt, freue ich mich wie immer über ein Weiterleiten und Empfehlen an Menschen, die dir nahe stehen.

Das Master Key System in der Praxis

Über den Autor

Helmar RudolphSeit 2007 befasse ich mich eingehend mit dem Master Key System. Diese Webseite ist das Resultat meiner Inanspruchnahme dessen, was mir als Vision vorschwebte. Darüber hinaus hat sich für mich über die Kalendersysteme der Mayas und weiterführende Literatur (Hermetik, Chakras, Astrologie, Numerologie, Astronomie, etc.) ein grandioses Bild der Schöpfung aufgetan, das ich immer mehr Menschen durch meine Beiträge, Videos und Vorträge aufzeige.Zeige alle Artikel von Helmar Rudolph

  1. GABRIELE ABELS
    GABRIELE ABELS03-06-2013

    Gefällt mir! Daumen hoch 0

    warum steigst du auf diese – lass dir mal deine haare wachsen geschichte- immer wieder ein. haare haben was mit macht zu tun- eigener macht
    ich frag mich eh schon lange warum zur hölle sich männer und frauen sich die haare schneiden lassen
    nur sklaven hatten bei den Ägyptern kurze haare
    ich komme aus dem vetrieb und weiß – oft muss man für launen der leute aufkommen da ich mehr technisch unterwegs bin stelle ich oft fest die leute wollen einfach nur ihren frust loswerden den sie sich erworben haben
    ein 25 cm penis und diese erwähnung ist ebenso erstaunlich
    was soll dass bedeuten
    haare gegen länge oder wie
    erhabenheit ist erhabenheit – nichts sonst
    und bedarf keinerlei erklärung für wen auch immer

    beste grüße aus den allgäu

    • Helmar Rudolph
      Helmar Rudolph03-07-2013

      Gefällt mir! Daumen hoch 0

      Hallo Gabriele,

      der Grund, warum sich Menschen die Haare schneiden, ist wohl derselbe, warum sie sich die Fußnägel schneiden, oder warum sie etwas essen. Mich jucken die Haare nicht. Ich wollte nur mal die Kommentatoren darauf hinweisen, dass es mehr mit ihnen als mit mir zu tun hat. Das mit dem 25 cm Penis was natürlich nur Spaß. ;) (In Wirklichkeit sind es 29,4 cm :D :D )

      Liebe Grüße zurück in den Allgäu,

      Helmar

    • Maik
      Maik03-07-2013

      Gefällt mir! Daumen hoch 0

      Warum sich MEnschen Haare schneiden liegt wohl daran, dass Haare eben wachsen und nicht einfach aufhören zu wachsen, wenn ich das so will, Nein Haare wachsen einfach weiter. Wenn cih sie nicht schneiden würde, würde sie bis ins unendliche wachsen. Warum sich Menschen Haare kurz schneiden liegt meines wissen nicht daran dass sie sich für Sklaven halten und auch nicht daran, dass sie das Symbol der Sklaverei darin sehen. Das es früher so war, war eben so und hat rein gar nichts mit den Glatzen der heutigen zeit zu tun. Die Gründe sind verschieden, der eine weil er es mag und der andere, weil er eine halbglatze und seine Haare deshalb entfert weil langes Haar, bei einer Halbglatze, einfach kommisch aussehen könnte. Es mag eben nicht jeder langes Haar bei halbglate. Bei Otto Walkes und Guildo Horn ist es wegen ihres Namens willen so, dass sie trotzdem langes Haar haben. Das hat mit Sklaven nichts zu tun auch wenn es bei Sklaven früher üblich war. Eine Verallgemeinerung ist hier nicht angebracht.

  2. Bernd Neuhaus
    Bernd Neuhaus02-24-2013

    Gefällt mir! Daumen hoch 0

    Hallo Helmar, klar und deutlich wie immer, eigentlich nichts Neues, aber mir geht es oft so das ich in der Hektik des Alltags nicht genug daran denke richtig zu denken, Du bringst es mit Deinen Videos wie immer auf den Punkt und in mein Leben zurück und damit sind Deine Videos eine wertvolle Bereicherung meines Lebens. Einfach mal Danke

    Dir auch peace and blessings

    Bernd

  3. Roswitha Wolf
    Roswitha Wolf02-24-2013

    Gefällt mir! Daumen hoch 0

    Hallo Helmar,
    schon oft war mir das “stöbern” auf deiner Internetseite hilfreich. Irgendwie kam ich dann genau zu dem Thema dass mich gerade beschäftigt. Danke für das Video!
    Danke für das (mal wieder) bewußt machen, dass es so wichtig ist, vor allem für uns selbst, wie wir etwas bewerten. Egal was wir bewerten (schönes Wort, gell?!), also welchen Wert wir etwas geben, es ist ja immer der Wert den wir uns selber geben, nicht wahr?! Aber hör bitte nicht so schnell auf damit, mir mein Bewußtsein zu schulen.:-)
    Der Baum auf deinem Bild im Hintergrund: Herrlich! Regt mich an mal wieder Bäume bei mir zuhause zu bestaunen.
    Ganz liebe Grüße R.W.