English Website
|
Sacred Symbols
|
Der beste Coach
|
Alles. Einfach. Jetzt.
|
Science of Being
Login

Freigemauert - Habe mehr vom Leben!

15. Dezember 2012
Von: 
Helmar
[vc_row][vc_column][vc_column_text]Das zeitlose Wissen der Geheimbünde als Wegweiser für ein erfolgreiches Leben im 21. Jahrhundert? Das, was dem Individuum nutzt, nutzt letzten Endes auch Firmen und Organisationen. Die Zeit für ein Umdenken ist schon lange gekommen, aber dafür bedarf es der Beseitigung von Vorurteilen. Nur so mauert man sich frei und schreitet stolz und erhobenen Hauptes in die Zukunft.

Mal ehrlich: Jeder von uns hat mal etwas über Freimaurer gehört; über Illuminaten (Erleuchtete), die angeblich die Welt beherrschen;  über geheimes Wissen, das der Masse vorenthalten und dazu benutzt wird, sie zu kontrollieren. Ich liege bestimmt auch mit der Behauptung richtig, dass das Wissen der Allgemeinheit über die Freimaurer und andere geschlossene Gesellschaften genau so umfangreich und akkurat ist, wie ihr Wissen über – sagen wir mal – Scientology. In anderen Worten: es ist nahezu abwesend. Dennoch wird geurteilt und verurteilt – oft mit verheerenden Folgen.

Allein durch das bloße Schöpfungsprinzip und die dadurch entstehende Dualität gibt es immer zwei Seiten einer Medaille. Das heißt, dass überall dort, wo Schatten fällt, auch Licht vorhanden sein muss. Und da, wo Licht vorhanden ist, muss zwangsläufig auch Schatten fallen - so "dazwischen" denn ein Objekt ist, was diesen Schatten wirft. Diese Schlussfolgerung ist zwingend. Sie gilt sowohl für die Logenbrüder als auch für Scientology. Ob dir das gefällt oder nicht ist dabei von keinerlei Bedeutung - es ist schlichtweg die Wahrheit.

Der durchschnittliche Mensch ist aber so ausgerichtet ist, dass er - in der Annahme, das Heil auf einer Seite zu finden - die "andere" Seite dabei ablehnt, anstatt sie zu integrieren und somit auch eine Art "neutraler Zone" (Balance) zu finden. So müssen ihm unweigerlich die Dinge wahren Wertes entgehen - er sieht ja immer nur die eine Seite, nie aber das Ganze. Das hat selbstverständlich Auswirkungen auf Machtstrukturen jedweder Art. Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass die Masse von nur Wenigen regiert wird. Es geht ja gar nicht anders, denn der Masse fehlt schlichtweg die Macht und Kraft, sich lebensrichtig auszudrücken - ein Zustand, der sich für sie natürlich sehr real anfühlt, aber weder die Wahrheit ist, noch von Dauer sein muss.

Auf gut Deutsch: durch eine lediglich oberflächliche Betrachtung und die dadurch entstehenden Vorurteile kommt so ein Mensch nie zu einem tiefen und umfassenden Verständnis der Dinge – aller Dinge. Das gilt sowohl für das Privat-, als auch das Geschäftsleben. Dort, wo vorverurteilt oder übervorteilt wird, werden energetische Teufelskreise geschlossen, die sowohl den Bürger als auch die Firma in einem System gefangen halten, das ihnen zunehmend die Energie entzieht und sie somit dem Abgrund entgegen schiebt. Konkurs, Bankrott, Burnout... sind die logische Folge. Über die Auswirkungen auf die Gesellschaft als Ganzes wollen wir gar nicht erst reden. Und klar, all das, was nicht harmonisch ist, wird seit Urzeiten aufgelöst und in den Schmelztiegel der Schöpfung zurück geworfen. Das gilt auch für Firmen und Menschen.

Der Weg aus der Sackgasse

Wer hingegen in der Lage ist, seine anerzogenen oder erworbenen Vorurteile und Glaubensmuster abzulegen und hinter die Kulissen schaut, der entdeckt wahre Schatztruhen. Das Master Key System hat dazu in Kapitel 8 einiges zu sagen - es lohnt sich, dort wieder einmal nachzulesen.

Das, was alle sehen, ist letztlich von wenig Wert. Das jedoch, was unterhalb der Oberfläche versteckt liegt und somit automatisch den Reiz des Unbekannten auf das Individuum ausübt, ist oftmals von viel höherem Wert - wobei auch das allein ein reines Bewusstseinskonstrukt ist.

Die Scientologen z.B. haben mit ihrem „Auditing“ genannten Selbsterkennungs- und Blockadeauflösungsprozess immer noch ein wertvolles Werkzeug an der Hand, das von der unwissenden und dadurch leicht zu beeinflussenden Masse ins Lächerliche gezogen wird. Der e-Meter zum Beispiel misst den Hautwiderstand und zeigt an, wo Worte und Körperreaktion nicht überein stimmen. Selbst Dr. Ruediger Dahlke fühlte sich veranlasst, beim Bleep Kongress 2010 in Hamburg zu sagen, dass keiner seiner respektierten Kollegen ohne so ein Gerät arbeiten würde. Das nur mal als ein Beispiel dafür, wo einem Vorurteile und Halbwissen im Wege zur eigenen Erkenntnis, Heilung und Ermächtigung führen. Dass dieses Beispiel allein nicht auf den Rest von der Scientology "Kirche" weist, ist so selbstredend wie ein toller Pastor vor Ort nicht stellvertretend ist für das, was etliche Ebenen oberhalb vom ihm abläuft.

Der offene und interessierte Bürger findet bei den Geheimgesellschaften den Schlüssel zu sich selbst; den Schlüssel, der ihm alle Türen öffnet – den Master Key. Dieser ist seit der Veröffentlichung des Lehrgangs durch Charles Haanel im Jahr 1912 nun allen Menschen zugänglich. Unglücklicherweise gehen viele an ihn aber ohne eine entsprechende Vorbereitung ("Initiierung") heran, halten es für einen egoistischen Wunscherfüller mit Turbolader, der Exfreunde zurück bringt oder über Nacht das Bankkonto füllt, begreifen aber nicht im Ansatz die wirkliche Macht und Kraft dieser Lehre, geschweige denn ihre wahre Bedeutung! Das ist allerdings ein Thema für sich selbst und verdient einen eigenen Beitrag.

Schlüssel rein, Tür auf - auch in Unternehmen!

Mit dem Wissen um den Master Key und den ihr entsprechenden Fähigkeiten ausgestattet, lebt es sich gänzlich anders. Man wird gelassener in seinem Verhalten, weiser und umfassender und einschließender in seinen Ansichten, liebevoller, souveräner und machtvoller - und das vor allem in "kritischen" Situationen, d.h. wenn Dinge mal nicht so wie "geplant" laufen.

Was das nun mit Unternehmens- und Mitarbeiterführung zu tun hat, ist offensichtlich: Durch das erworbene Vertrauen in die schöpferischen Abläufe des Lebens ändert sich zwangsläufig auch das Verhältnis zu dem, was man seine Außenwelt nennt. Der moderne Unternehmer erkennt den großen Nutzen, den ihm dieses Wissen beschert, und setzt es konsequent um – zu seinem Erfolg und dem seiner Mitarbeiter. Er überträgt seine Macht und Kraft auf sie, löst Hierarchien auf und vereinfacht dabei sowohl Prozesse, als auch Strategien. Dabei fällt das Augenmerk niemals vom steten Wandel ab, welcher der Vorwärtsbewegung des Großen Ganzen zugrunde liegt.

Vor allem in der heutigen Zeit, wo u.a. auch durch die Technologie und die Bevölkerungsanzahl die Taktrate stark nach oben gesetzt wurde, ist es um so bedeutsamer, zu vereinfachen und zu entschleunigen. Es muss ein Gegenpol geschaffen werden, um wieder Harmonie ins Ganze zu bringen. Das gilt für Menschen und für Unternehmen. Mit dem Wissen um den Master Key kann dieser Gegenpol leicht geschaffen werden. Man mauert sich frei aus den Verstrickungen der Zeit und den Bindungen alter Strukturen und erschafft für sich etwas gänzlich Neues. Ob das von "der Masse" oder dem unmittelbaren Umfeld akzeptiert wird, spielt dabei keine Rolle, denn es geht nicht um sie, sondern um dich oder deine Firma.

Loszulassen bedarf Vertrauen. Vertrauen ist nur dann möglich, wenn Bewusstsein vorhanden ist.

Das Resultat dessen ist, dass der moderne Unternehmer dann das aussendet, was er selbst ist - oder zu was er durch dieses vormals geheime Wissen geworden ist. Er lässt da los, wo es keines Festhaltens bedarf. Er löst da auf, wo Dinge zu hart und verkrustet werden. Er erhebt sich über das eigene Ego und lässt sich weder bevormunden noch einschränken. Er investiert in menschliches Vermögen, denn was ist eine Firma, wenn nicht eine Ansammlung menschlicher Gedanken, Ideen und Überzeugungen - und vor allem Handlungen?!

Der moderne Unternehmer weiß, wer er ist. Er führt seine Firma weise und gelassen. Stress, Mobbing, Burnout, Krisen, hohe Fehlraten, Streiks - all diese Dinge sind ihm fremd. Sie sind lediglich Zeichen eines erkrankten Systems, das nach Heilung strebt und wieder ins Gleichgewicht geraten will. Sollten sie dennoch auftauchen, wird die Ursache gesucht und umgehend behandelt - ungeachtet der Aktionärsmehrheit und den oft unrealistischen Gewinnvorstellungen institutioneller Investoren (Heuschrecken?).

Vertrauen ist gut, Loslassen ist besser

Loszulassen bedarf aber eines tiefen Vertrauens. Vertrauen ist nur dann möglich, wenn Bewusstsein vorhanden ist; wenn Muster erkannt und eingeordnet worden sind oder werden können; wenn der Einzelne zentriert ist und eine innere Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt. All das sind Qualitäten erwachter und erfolgreicher Menschen.

Aus all dem entwickelt sich dann eine einzigartige Kreativität (Schöpferkraft!), deren Resultate schließlich für die Allgemeinheit sichtbar werden von Nutzen sind und das Unternehmen mit seinen Mitarbeitern nicht nur mit finanziellem Gewinn belohnen.

Dieses Wissen und die damit verbundenen menschlichen Qualitäten werden bis zum heutigen Tage jedoch weder in der Schule noch an höheren Lehranstalten vermittelt. Der Grund könnte darin liegen, dass es die Kirche war, welche die Grundlage zu den heutigen Schulen legte. Das wahre Wissen über menschlichen und beruflichen Erfolg hingegen liegt jedoch in Bereichen, die von der Kirche über Jahrhunderte gnadenlos verfolgt und unterdrückt wurden – teilweise bis zum heutigen Tag durch schiere Ignoranz und vielleicht auch Angst.

Es war in den Geheimgesellschaften, wo dieses Wissen am Leben gehalten und natürlich auch genutzt wurde. Mittlerweile ist es beim gewöhnlichen Menschen angekommen, und ganz langsam hält es auch in Unternehmen Einzug. Natürlich wird es bei bestimmten Menschen weiterhin auf Ablehnung stoßen. Glücklicherweise nehmen diese aber stetig ab, u.a. auch deswegen, weil sich deren lebenswidriges (Denk-)Verhalten entsprechend auf ihr Wohlbefinden auswirkt.

Wer sich „freimauert“, der legt sich eine solide Basis für sein Leben und befreit sich dadurch von den Vorurteilen, die den gewöhnlichen Menschen genau dort halten, wo ihn seine Ablehnung und Ignoranz gemäß dem Gesetz der Anziehung halten muss. Wer die Wahrheit kennt, befreit sich auch von Hindernissen und Beschränkungen.

Dass sich all das positiv auf den Unternehmenserfolg auswirkt, ist offensichtlich und selbstredend. Es darf halt nicht nur bei einem intellektuellen Befassen damit bleiben, sondern es muss in die Handlung umgesetzt werden, messbar sein, und vor allem verständlich für die Unternehmer, die sich damit bislang noch gar nicht befasst haben. Interessanterweise finde ich dort zunehmend meine eigene Bestimmung. Jetzt, wo ich meine Mauern mehr und mehr einreiße, befreie ich eine Kraft, die dann auch größeren Strukturen wie Firmen und Universitäten zugute kommt. Ich bin bereit für den nächsten Schritt - du auch?

Hinweis: Dieser Artikel erschien in abgewandelter Form zuerst in der Juni 2012 Ausgabe des Zufall Magazins. Bildnachweis: Illuminati.am - ein SEHR interessanter Artikel, übrigens!

[/vc_column_text][mk_custom_box corner_radius="3" padding_vertical="20" animation="fade-in" bg_color="#bed9f7"][vc_column_text]

Ein praktischer Tipp zum Master Key System

Charles Haanel schreibt in Kapitel 2, dass "das Unterbewußtsein gerechte und genaue Schlüsse aus den Vorgaben externer Quellen zieht".

  • Achte so oft wie möglich darauf, was du denkst, wie du sprichst und was du tust. "Ewige Aufmerksamkeit ist der Preis des Erfolges", schreibt er dann später.
  • Beobachte dich dabei, wie du mit denen Mitmenschen umgehst, welchen Ton du anschlägst. Sprichst du langsam und tief und artikuliert, oder nuschelst du, sprichst mit einer hohen Tonlage und überhastet.
  • Wie reagierst du darauf, wenn sich andere Menschen/Kinder nicht so benehmen, wie du es für richtig hältst?
  • Wie reagierst du auf die täglichen Nachrichten oder Zeitungsberichte?
  • Wie reagierst du auf Preiserhöhungen? Arbeitslosenzahlen? Meldungen über Krieg, hungernde Kinder in Afrika, ...

All diese äußeren Impulse geben dir die Gelegenheit, dein Denken und dein Verhalten zu hinterfragen und gegebenenfalls zu korrigieren. Wisse, dass du dir über das, wer oder was du bist, im Alltag gar keine Gedanken mehr machst, weil diese Eigenschaften das sind, was deine Persönlichkeit ausmacht.[/vc_column_text][/mk_custom_box][/vc_column][/vc_row]

Schreibe einen Kommentar

Über

"Mr. Master Key" ist eine Handelsmarke der JAH Holding, Inc. Die Firma ist amtlich registriert unter der Nummer 139911 im Firmenregister der Seychellen.

"Mr Master Key" veröffentlicht Produkte im Bereich der bewussten Lebensgestaltung sowie Online Kurse und veranstaltet Vorträge und Seminare.
© 2009-2020 JAH Holding. Inc. - Alle Rechte vorbehalten.
Top shopping-cartcartmagnifiercrossmenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram