Über die Jahre haben mich unzählige Erfahrungs- und Erfolgsberichte von Master Key System Studenten erreicht – und täglich werden es mehr. Einige davon habe ich unten aufgeführt. Mögen sie dir zeigen, was sich in den einzelnen Fällen getan hat. Du wirst auf jeden Fall die Freude herauslesen, mit der die Studenten ihr Leben angehen und es dadurch bewusst in eine positive Richtung lenken.

Referenzen zu: Wohlstand

Ein Bericht von Andrea

Hinzugefügt am: 27.10.2009
Tags:

Hallo Helmar,

Seit Deinem letzten Mail hab ich mich intensiv mit dem MKS auseinandergesetzt. Und bekomme seit ein paar Wochen Kronleuchter um Kronleuchter an und es ist jetzt ein Spiralle in Gang gesetzt.

Ich wollte Dir hier mal ein paar Gedanken anführen, die mir geholfen haben, denn es gibt Menschen, die Mangeldenken auf Grund ihrer schwierigen Vergangenheit (bei mir war es ein Alkoholkranker Vater) nur schwer raus bekommen.

Ich bekomme momentan viele Bilder zum Auflösen und ein immer besseres Verständnis, was hier eigentlich arbeitet.

Als Gedankengang, um Angst aufzulösen. Dieser Gedanke kommt ja immer wieder in unterschiedlicher Form auf.

* Mir hat die Tatsache geholfen, zu Wissen, dass alles manifestierte in meinem Leben meine Schöpfung ist. auf Grund meiner Gedanken. Und wenn ich weiß, dass ICH der Schöpfer bin oder ein Teil von mir, dann weiß ich auch, dass ich vor mir keine Angst haben brauche. Weil Ich alles tun werde, damit es mir immer besser geht.

Zum Mangeldenken

* Hier hat mir der Gedanke geholfen. Dass alles, was ich sehe “meine Welt” ist. Und hier meine ich wirklich diese Betrachtung “Meine Welt”, die ich jederzeit ändern kann. Und in “Meiner Welt” möchte ich die Dinge so und so haben.
Diese Betrachtung hat bei mir drei Dinge bewirkt:

* Wenn es MEINE WELT ist, haben andere keine Macht mehr darüber, weil ich entscheide, was gut und richtig für mich ist. Dann bin ich von äußeren Einflüssen besser abgeschirmt bzw. aufmerksamer und handle danach.

* Die äußeren Umstände verlieren an Gewichtung und Schwierigkeiten werden leichter überwunden bzw. ins Gegenteil gelenkt.

* In meiner Welt stelle ich mir vor, dass jeder alles im Überfluss hat und jeder das tun kann, was er will und dem Wohle aller zu Gute kommt. So habe ich ein Spaßspiel erfunden, Wohlstand, Harmonie und Gesundheitsdenken in meinem täglichen Leben zu integrieren und anderen zukommen zu lassen.

Vielleicht helfen Dir diese Gedanken weiter bzw. den MKS-Studenten.

Liebe, Harmonie und noch viel viel Mehr vom geilen Leben

Andrea

0

Suchbegriff eingeben und mit Enter Suche starten!