English Website
|
Sacred Symbols
|
Der beste Coach
|
Alles. Einfach. Jetzt.
|
Science of Being
|
Ozon Sauna
Login
Mr. Master Key Logo Webseite

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Studienservice, Videos & Downloads

Kapitelauswahl
Startseite Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12 Teil 13 Teil 14 Teil 15 Teil 16 Teil 17 Teil 18 Teil 19 Teil 20 Teil 21 Teil 22 Teil 23 Teil 24 Nexworld Einfuehrung Simulations Hypothese Lebe Deine Vision Die Meisterschule 1 Die Meisterschule 2 Die Meisterschule 3 Die Meisterschule 4 Die Meisterschule 5 Die Meisterschule 6 Die Meisterschule 7 Die Meisterschule 8 Die Meisterschule 9 Die Meisterschule 10 Die Meisterschule 11 Die Meisterschule 12 Die Meisterschule 13 Die Meisterschule 14 Die Meisterschule 15 Die Meisterschule 16 Die Meisterschule 17 Die Meisterschule 18 Die Meisterschule 19 Die Meisterschule 20 Gda Loslassen 1 Kraft Illusion Der Trennung Aufstieg Reich Werden Gda Reich Werden 1 Erfolgreich Gda 2013 Gda Loslassen 2 Wohlhabende Menschen Reich Werden 2 Mks Widersprueche Blockaden Aufloesen Selbstliebe Mks Ursprung Nur Illusion Bewusstseinsentwicklung Greife Nach Den Sternen Wachstum Ziele Motivation Pur Wahrheit Frei Deutsch Goetter Intuitiv Erfolg Fuelle Lebensfreude Ich Glaub An Gott Was Willst Du Veraenderungen Domian Antwort Schule Heiliges Wissen Entspannung Pur Selbstaendig Denken Freier Wille Kapstadt Quarantaene Richtig Daten Erfolg Selbstliebe Generation Dumm Dankbarkeit Polarisierung Achtsamkeit Dranbleiben Sinneswahrnehmung Unsterblichkeit Live Geld Verdienen Live Perfekte Beziehung Das Wahre Ich Undenkbares Denken Positives Denken Garantiert Geil Gda Experte Live Besser Leben Live Fragen Antworten Live Geldsorgen Live Eigenes Leben Live Hermetik Praxis Live Hermetik Helmar Live Wichtiges Ego Live Anfaenger Tipps Live Erfolgsbewusstsein Finanzielle Freiheit Neuanfang Berufung Finden Affirmationen Leben Balance Wahrer Erfolg Mks Erfolgreich Anwenden Angst Schuld 10 Jahre Mks Millionaer Illusionen Anfangen Kleider Leute Hoer Auf Damit Perfekte Beziehung 2020 Wie Komme Ich Zu Geld Armut Angst Ueberwinden Systeme Verstehen Affirmationen Schaedlich Great Reset Revolution Aufstieg Apokalypse Biologische Zahnmedizin Adventsgedanken Weg Zum Menschsein Vom Glauben Zum Wissen 1 Vom Glauben Zum Wissen 2 Mks Erkenntnisse 3 Mks Erkenntnisse 2 Mks Erkenntnisse 1 Wissenschaft Esoterik Ich Bin Verzweifelt Veraenderung Nicht Ohne Das Hier Besser Als Master Key System Wahre Helden Des Neuen Zeitalters Unsterblichkeit Neu Geboren Reichtum Erleuchtung Verschwoerung Jesus Bibel Master Key System Phicken Finanzen Open Hour 1 Nachtschicht 1 Schlechtes Karma Zeitenwende 2012 2021 Bewusstsein Voellig Anders
Kapitel 21 von 24

21 - Große Gedanken als Geheimnis des Erfolgs

VideoEinführungÜber dieses KapitelInhaltÜbungF&A

Dieses Video steht nur registrierten Kunden zur Verfügung. Weiter lesen...

Helmar's Kommentar

In dieser Woche geht es um "Das Denken großer Gedanken".

Das wahre Geheimnis von Macht ist Bewusstsein von Macht. Es gilt, große Gedanken zu denken. Es ist das Wissen, dass das Universum durch Gesetze geregelt wird, dass es für jede Wirkung eine Ursache gibt. Unsere Fähigkeit, zu denken, ist unsere Fähigkeit, auf den Universellen Geist einzuwirken.

Sich der Macht bewusst zu werden heißt zu einem Energiebündel zu werden. Umso bewusster wir unserer Einheit mit der Quelle der Macht werden, desto größer wird unsere Macht.

Über dieses Kapitel

Das wahre Geheimnis von Macht ist ein Bewußtsein von Macht. Es gilt große Gedanken zu denken. Es ist das Wissen, daß das Universum durch Gesetze geregelt wird; daß es für jede Wirkung eine Ursache gibt. Unsere Fähigkeit zu denken ist unsere Fähigkeit, auf den Universellen Geist einzuwirken. Sich der Macht bewußt zu werden heißt zu einem Energiebündel zu werden. Um so bewußter Du Dir Deiner Einheit mit der Quelle der Macht wirst, desto größer wird Deine Macht.

Große Ideen haben die Tendenz, kleinere zu verdrängen. Durch eine größere Gedankenwelt erhöhst Du Deine geistige Kapazität und bringst Dich in eine Position, in der Du Wertvolles erreichen kannst. Laß das bitte nochmal auf Dich wirken. Wenn Du weiterhin auf dem Niveau denkst, das Du bisher innehattest, dann kann sich auch nichts ändern. Nimm Dir also die Zeit und benutze Deine Vorstellungskraft, um Dir etwas vor-zu-stellen, was sich außerhalb dessen befindet, was sonst auf Deinem Radar erschien.

Neues ist neuer als das bisherige. Groß ist größer als das bisherige. Nimm Dir den Mut, neue Schritte zu tun. Es wird Dir keine Aufgabe vorgelegt, die Du nicht bewältigen kannst, womit sich auch die Frage des Nicht-Erreichens erledigt hätte. Du hast ja in den vorigen Teilen gelernt, wissenschaftliche wahre Ideale zu erstellen, was bedeutet, daß das, was Du Dir nun vorstellst und visualisierst, auch im Bereich des Erreichbaren ist. Das allein sollte Dir genug Mut geben, entsprechend tatkräftig zu werden. Wenn es Dir immer noch an Mut mangelt, wovon ich in dieser 21. Woche aber nicht mehr ausgehe, dann weißt Du, daß Du Dich erneut mit den vorigen Teilen befassen mußt, bis Du ein Energie- und Verständnisniveau erreicht hast, das jegliche Hemmungen bzgl. Mut und Tatendrang ein für alle Mal beseitigt.

Alles, was eine bestimmte Zeit im Bewußtsein gehalten wird, wird dem Unterbewußtsein aufgeprägt und so zur Gewohnheit. Das ist Dir nichts Neues mehr. Diese Gewohnheit hat die Eigenschaft, daß wir damit das bezeichnen, wer oder wie wir sind. Das ist das letztliche Ziel Deiner Reise, nämlich genau diese neuen Gewohnheiten zu schaffen, nur dieses Mal als Resultat Deiner bewußten Mitschöpfung.

Gleiches zieht Gleiches an. Um Umstände zu ändern, mußt Du Deine Gedanken ändern. Das ist es, was Du bereits über fünf Monate getan hast. Aus Deiner neuen Geisteshaltung heraus ergibt sich Deine Persönlichkeit, und aus der ergeben sich Deine Erfahrungen, Deine Umgebung und die Personen, auf die Du triffst. Das ist Dir sicherlich schon aufgefallen, daß Dir viele neue Dinge in Form von Büchern, Menschen oder Ereignissen zugefallen sind, denen Du vorher keine Beachtung geschenkt hättest, die nun aber in Dein Leben treten. Die Dinge, die Du anziehst, stimmen mit den Bildern überein, die Du geformt hast. Innen wie Außen, Oben wie Unten. Verweile auch auf diesem Satz, denn Deine eigene Veränderung zieht immer eine entsprechende Veränderung sowohl in der Welt oberhalb als auch der Welt unterhalb von Dir nach sich. Wenn gesagt wird, daß wir alle eins sind, dann ist das wörtlich zu nehmen. Daraus geht hervor, daß Deine Verantwortung weit über Dich selbst hinausgeht.

Noch einmal: Gib dem Bild -Deinem Ideal- Gefühle; Gefühle von Mut, Talent Fähigkeit, Bestimmtheit und Macht. Traue Dich, an Deine eigenen Ideen zu glauben. Der gestalterische Gedanke wird vom Ideal bestimmt; der passive von Erscheinungen. Hier, vier Wochen vor Ende des Lehrgangs, bist Du nun tief in diesen gestalterischen Gedanken verankert. Du setzt immer wieder neue Ursachen, suchst und findest die Stille, die Ruhe, die Du brauchst, um zu neuen Einsichten und Erkenntnissen zu kommen. Du bist auf dem besten Weg, Dein Schöpferpotential auszunutzen und Deine Seelenpotentiale auszuleben. Erinnere Dich stets daran, daß das, was Du tust, eine Spiegelung auf den anderen Ebenen nach sich zieht.

Der göttliche Geist ist der Universelle Geist; er macht keine Ausnahmen, verteilt keine Vorzüge, handelt nicht aus Laune, Eifersucht oder Wut. So viel weißt Du nun, und Du als Individuum stimmst Dich auch nicht mehr auf diese Energien ein, sondern erkennst sie als wertvolle Hilfen in Deinem Identifikations- und Wachstumsprozesse und benutzt sie, um Dich auf dem entgegengesetzten Pol festzusetzen.

‚Allmacht selbst ist absolute Stille, alles andere ist Wechsel, Aktivität und Beschränkung.‘ Du erkennst daraus die Notwendigkeit der Stille, denn je ruhiger Du wirst, desto mehr wirst Du Dir die Allmacht bewußt. Du verweilst aber nicht in diesem Zustand, sondern machst Dir die neu gewonnenen Informationen zunutze und machst sie zur gelebten Wahrheit. Dadurch entwickelst Du Dich als Person, wirst größer und wirkst anziehender auf andere, sowohl auf die, die sich auf einem ähnlichen Energieniveau wie Deinem befinden, als auch auf die, die auf einem niedrigeren Niveau sind. Deshalb gibt es ja auch den ganzen Rummel um Stars, sei es in der Politik, im Sport, der Musik oder dem Film.

Inhalt: Kapitel 21

Es ist mir ein Privileg, Dir hiermit Teil 21 zu überreichen. In Absatz 7 wirst Du finden, daß es eines der Geheimnisse des Erfolges, eine der Methoden, den Sieg zu organisieren, eine der Errungenschaften des Meister-Bewußtseins ist, großartige Gedanken zu denken.

In Absatz 8 wirst Du finden, daß alles, was wir für eine bestimmte Zeit in unserem Bewußtsein halten, unserem Unterbewußtsein aufgeprägt und so zu einem Muster wird, welches die schöpferische Energie in Dein Leben und Deine Umgebung weben wird. Es ist das Geheimnis der wundervollen Macht des Gebets.

Wir wissen, daß das Universum durch Gesetze geregelt wird; daß es für jede Wirkung eine Ursache geben muß; und daß dieselbe Ursache unter den gleichen Bedingungen unweigerlich dieselbe Wirkung erzielen wird.

Somit, wenn ein Gebet jemals beantwortet wurde, es immer beantwortet werden wird – wenn man sich an die richtigen Umstände hält. Dieses muß zwangsweise wahr sein, andernfalls wäre das Universum ein Chaos anstatt ein Kosmos. Die Antwort auf ein Gebet unterliegt somit einem Gesetz, und dieses Gesetz ist bestimmt, exakt und wissenschaftlich, genauso wie die Gesetze, welche die Anziehungskraft oder Elektrizität regeln. Ein Verständnis dieses Gesetzes entfernt die Basis des Christentums aus dem Bereich des Aberglaubens und der Leichtgläubigkeit und plaziert sie auf dem festen Felsen wissenschaftlichen Verständnisses.

Unglücklicherweise gibt es aber vergleichsweise wenige Menschen, die wissen, wie man betet. Sie verstehen, daß es Gesetze gibt, welche die Elektrizität, Mathematik und Chemie regeln, aber aus einem unerklärlichen Grund scheint es ihnen niemals einzufallen, daß es auch geistige Gesetze gibt und daß diese geistigen Gesetze gleichermaßen bestimmt, wissenschaftlich und exakt sind und mit unveränderlicher Genauigkeit vorangehen.

Große Gedanken als Geheimnis des Erfolgs

Über die Übung

Die Übung dieser Woche dreht sich um ein Konzentrieren auf die Wahrheit. Wenn Du Dich wieder gewissenhaft damit beschäftigst, was diese Wahrheit ist, nimmst Du – so wie schon zuvor erfahren – neue Informationen auf, die Dich zu mehr Einsicht bringen. Daraus und dem damit verbundenen Gebrauch ergibt sich neue Macht und Kraft. Verweile insbesondere auf dem Hermetischen Prinzip der Polarität und erkenne, daß letztlich alles eins ist; daß das voneinander-getrennt-sein nur eine Illusion ist; daß derjenige, der sich im Geiste Begrenzungen und Hindernisse schafft, diese auch im wirklichen Leben anfinden wird, während derjenige, dessen Bewußtsein grenzen- und zeitlos ist, auch diese Erfahrungen machen wird. Es ist die Wahrheit, die uns letztendlich frei machen wird, aber das kommt dann in Teil 24.

Fragen & Antworten

  1. Was ist das wahre Geheimnis von Macht?
    Ein Machtbewußtsein, denn all das, dessen wir uns bewußt werden, wird unweigerlich in der objektiven Welt dargestellt, wird in greifbarer Form ausgedrückt.
  2. Was ist der Ursprung dieser Macht?
    Das Universelle Bewußtsein, aus dem alle Dinge entstehen, und welches eins und unteilbar ist.
  3. Wie stellt sich diese Macht dar?
    Durch das Individuum. Jedes Individuum ist ein Kanal, durch den diese Energie in Form aufgeteilt wird.
  4. Wie können wir mit dieser Allmacht in Verbindung treten?
    Unsere Fähigkeit zu denken ist unsere Fähigkeit, auf diese Universelle Energie einzuwirken, und was wir denken, wird in der objektiven Welt produziert oder erschaffen.
  5. Was ist das Ergebnis dieser Entdeckung?
    Das Ergebnis ist nicht weniger als bewundernswert; es öffnet unvorhergesehene und uneingeschränkte Möglichkeiten.
  6. Wie können wir dann unvollständige Umstände eliminieren?
    Indem wir uns unserer Einheit mit der Quelle aller Macht bewußt werden.
  7. Was ist eines der bestimmenden Merkmale des Meisterdenkers?
    Er denkt großartige Gedanken; er hält Ideen lange genug fest, um allen unsäglichen und nervenden Hindernissen entgegenzustehen und sie zu zerstören.
  8. Wie kommen Erfahrungen zu uns?
    Durch das Gesetz der Anziehung.
  9. Wie wird dieses Gesetz in die Tat umgesetzt?
    Durch unsere vorherrschende Geisteshaltung.
  10. Was ist die Auseinandersetzung zwischen der alten und der neuen Ordnung?
    Eine Angelegenheit der Überzeugung bezüglich der Natur des Universums. Die alte Ordnung versucht, an der fatalistischen Glaubenslehre der göttlichen Vorsehung festzuhalten. Die neue Ordnung erkennt die Göttlichkeit des Individuums an, die Demokratie der Menschheit.

Über

"Mr. Master Key" ist eine Handelsmarke der JAH Holding, Inc. Die Firma ist amtlich registriert unter der Nummer 139911 im Firmenregister der Seychellen.

"Mr Master Key" veröffentlicht Produkte im Bereich der bewussten Lebensgestaltung sowie Online Kurse und veranstaltet Vorträge und Seminare.
© 2009-2021 JAH Holding. Inc. - Alle Rechte vorbehalten.
cartmagnifiercrossmenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram